ohne Namen  alle 

Liste der Häuser, nach Hausnamen sortiert



Hausname Adresse Quellenangabe
Haberhaus Neustadt 51 Hausgeschichte (Schaffhauser Nachrichten 1943, 36) Betr. Unterirdischer Gang (Schaffhauser Mappe 1952, S.51) Erstellung eines Durchgangs (Geschäftsbericht Stadtrat 1856, S.8, und 1858, S.7 Eröffnung des neuen, südlichen Durchgangs (Geschäftsbericht Stadtrat 1876, S. 15)
Habicht* Webergasse 38 Renovation, 1965 (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1965, 105)
Habicht, Hinterer oberer Sporrengasse 5  
Habicht, oberer Vordergasse 68  
Habicht, Unterer Sporrengasse 1  
Hagar Vorstadt 18 Abgebrochen Juli 1951 (Schaffhauser Nachrichten 1951, 265) Neubau von Architekt Wolfgang Müller, 1951/52 (Schaffhauser Nachrichten 1952, 150, 151) (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1952, 151)
Hagelstein Vorstadt 34  
Hahn, Weisser* Vordergasse 57 1726 neu erbaut (Schaffhauser Tagblatt 1880, 164) Umbau durch Architekt Carl Werner, 1932 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1932, 140) Innenrenovation, Neueinrichtung Café, 1978 (Schaffhauser Nachrichten 1978, 187)
Halde Weinsteig 1  
Hämmerlein Rheinstrasse 31  
Hardereck Goldsteinstrasse 19 Hausgeschichte (Auskünfte 53)
Harfe Herrenacker ?  
Harfe Oberstadt 26 Einsturz des Hauses: 20.5.1889 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1889, 119, 120, 141) (Schaffhauser Tagblatt 1889, 119, 120)
Harfe* Vorstadt 2  
Harmonie Schwertstrasse 13 Hauseinschrift am Erker: Schaffen und hausen ist zwar sauer, aber es lohnt sich auf die Dauer! Baugenossenschaft Munothalde 1947
Haselstaude Oberstadt 5  
Haselstaude Oberstadt 5/7 Erbaut 1907/08 von Architekt Carl Werner (1873-1960) unter Einbezug der Anstösserliegenschaft Zur (roten) Rose (Amtsblatt 1906, S.903f., u. 1907, S.350) (Schaffhauser Intelligenzblatt 1908, 124) (Schaffhauser Mappe 1973, S.33)
Hasenburg Läufergässchen ?c  
Haumesser Fischergässchen 9  
Haus, Gelbes Stadthausgasse 21 Einzug von Druckerei und Expedition des Schaffhauser Intelligenzblattes (Murbach & Oechslin): 27.7.1862 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1862, 181)
Haus, Grosses Fronwagplatz 24 Hausgeschichte (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 7, S.59ff (z.T. auch Schaffhauser Tagblatt 1896, 286-290)) Vergleich zwischen Laurenz Peyers Erben und Hieronymus Peyer betr. Schmiedmauer, 1662 (G 02.04 (IV.-VI. 1662)) Bau des Hauses durch Hans Conrad Peyer im Hof; Streitigkeiten mit dem Besitzer des Grossen Engels, 1685 (Staatsarchiv SH Justiz M 1.7 (Markgerichtsprotokolle 1675-1687), S.184, 186, 201, 206) Ladeneinrichtung und Fassadenrenovation 1866 (Staatsarchiv SH, Bauwesen, Privatbauten Bahnmaier) Fassadenumbauten 1895f. (Amtsblatt 1895, 127, 612f.) Geschäftseröffnung Phil. Busch, Herren- und Knaben-Bekleidungs-Magazin nach dem Vorbild der Grossstädte, März 1897 (Schaffhauser Tagblatt 1897, 52 (Grossinserat)) Geschäftseröffnung Phil. Busch, Herren- und Knaben-Bekleidungs-Magazin nach dem Vorbild der Grossstädte, März 1897 (Schaffhauser Tagblatt 1897, 52 (Grossinserat)) Verkaufsangebot von Heinrich Blank an die Stadt, die aber nicht darauf eintritt, 1900 (Stadtratsprotokolle 1900, S.459) Überlegungen betr. Einrichtung eines Hotels, 1900 (C II 03.02/12 (Wirtschafts-Neupatentierungen 1891/1901), S.205f.) Ausstellungsmagazin von C. Helbling & Co. Im Durchgang, 1903 (Schaffhauser Tagblatt 1903, 301 (Inserat)) Beleuchtung und öffentliche Benützung der Passage, 1906 (Geschäftsbericht Stadtrat 1906, S.40) Einbau einer Warmwasserheizung für Keller und Erdgeschoss, 1927 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1927, 209) Umgestaltung der Schaufenster, 1928 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1928, 111) Verlegung des Bezirksgerichts vom Stadthaus ins Grosse Haus, 1920 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1928, 190) Sitz des italienischen Konsulates, 1929-1935 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1930, 75) (Schaffhauser Mappe 1993, S.47 Umgestaltung Durchgang 1930 (Geschäftsbericht Stadtrat 1930, S.79) Renovation Durchgang, Vereinfachung der stark profilierten Wandflächen, 1937 (Geschäftsbericht Stadtrat 1937, S.93) Einbau Telefonautomat im Untergeschoss, Dez. 1967 (Geschäftsbericht Stadtrat 1966, S.158, und 1967, S.146) Umgestaltung Ladenfront rechts und Durchgang: Öffnen von Arkaden, Zurückversetzen des Abschlussgitters, August 1978 (eigene Beobachtung H.U. Wipf) Einbau neue Heizung, Lüftung und Kulturgüterschutzraum, August-Dezember 1993
Haus, Neues Fronwagplatz 25  
Haus, Rotes Frauengasse 9  
Haus, Weisses Neustadt 17  
Haus, Weisses Vordergasse 63 Besitzergeschichte (Auskünfte 35)
Häuslein, Grünes Münsterplatz ?  
Häusli, Weisses Neustadt 17  
Hecht Fischerhäuserstrasse 20/22  
Hecht Vordergasse 71 Bernhardin Schryber hat den Schild am Hecht ohne Befragen des Rates eingezogen und damit aus einem Würtz Hausz eine Privat Herberg gemacht, 13.2.1622 (Staatsarchiv SH, RP 81, S.205) Kein Bürger darf Schild ohne Einwilligung des Rates einziehen, 15.2.1622 (Staatsarchiv SH, RP 81, S.210; vgl. auch RP 129, S.142) Beat Wilhelm Schalch, Zum Hecht, hat sein Haus höher führen lassen, 22.4.1657 (Staatsarchiv SH, RP 116, S.192) Pfarrer Hans Heinrich Koch möge seinen angefangenen Keller Zum Hecht fortführen, 21.8.1668 (Staatsarchiv SH, RP 128, S.78) Gesuch von Rittermeister Beat Wilhelm Schalch zum Hecht, ihm die Bewilligung zu erteilen, dass er seinem Hausz, so vor diesem auch ein WürtsHausz geweszt, widerumb ein Würtschafft anzustellen und einen offentlcihen Schilt hearusz henken möge, 1.12.1669 (Staatsarchiv SH, RP 129, S.136) Wirtshausschild einzuziehen erlaubt; soll zu keiner Zeit mehr ausgehängt werden dürfen. Überhaupt soll künftig keine Wirtschaft mehr am Rathaus gelitten werden. – Unterm gleichen Datum Bewilligung von Bauholz, 1689 (Staatsarchiv SH, RP 149, S.150) Wirtshausschild einzuziehen erlaubt; soll zu keiner Zeit mehr ausgehängt werden dürfen. Überhaupt soll künftig keine Wirtschaft mehr am Rathaus gelitten werden. – Unterm gleichen Datum Bewilligung von Bauholz, 1689 (Staatsarchiv SH, RP 149, S.150) Hauptmann Ott, Zum Hecht, wird in seiner Bitte um Holz für einen Kännel abgewiesen, 25.1.1741 (Staatsarchiv SH, RP 198, S.335) Umbau der beiden Häuser Frühling und Hecht in Geschäftshaus, 1918 (Schaffhauser Tagblatt 1918, 101, 287)
Heimat Hohlenbaumstrasse 53  
Heimat Neustadt 5  
Heimat Nordstrasse 104  
Heimat Rittergutstrasse 15  
Heimat, Frohe Durachweg 17  
Heimat, Frohe Stadthausgasse 4  
Heiterkeit Beckenstube 6  
Held* Schützengraben 5  
Helvetia Bachstrasse 26  
Herrenberg Heerenweg 1  
Herrengärtli Kirchhofplatz 22  
Herrenstube Fronwagplatz 3 Hausgeschichte (die Herrenstube in Schaffhausen, 1935 (Hand 229)) (Schaffhauser Mappe 1936, S.9-12) (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 38/1961, S.176-183) Neubau Gesellschaftshaus der Herren, 1566/67 (A II 05.01/247, S.156 und 164) Betr. Abwasser von Herrenstube, 1684 (Staatsarchiv SH, RP 144, S.112f.) Der Gesellschaft der Herren wird ein gross stuk Holtz zu einem Underzug bewilligt, 26.6.1747 (Staatsarchiv SH, Forst 05, S.29) Betr. Verkauf der Herrenstube durch die Gesellschaft; Antrag des Stadtrates zum Ankauf der Liegenschaft wird durch den Grossen Stadtrat abgelehnt, 1860 (Schaffhauser-Blätter, S:158, 178, 214, 254, 278) (Schaffhauser Tagblatt 1860, 153, 154) Aussenrenovation, 1959 (Unsere Kunstdenkmäler 1959/3, S.62) Aussenrenovation, 1959 (Unsere Kunstdenkmäler 1959/3, S.62)
Heuberg Hauentalstrasse 195  
Himmel, Blauer Vordergasse 13  
Himmel, Hinterer blauer Münsterplatz 6  
Himmelskugel Vordergasse 10  
Himmelsleiter Neustadt 10  
Hirschen Fronwagplatz 26  
Hirschen Vorstadt 68  
Hirschen, Goldener Vordergasse 54 Hausgeschichte (Schaffhauser Nachrichten 1941, 77) Tavernenrecht aufgehoben, 11.11.1735 (Staatsarchiv SH, RP 193, S.176)
Hirschen, Roter Brunnengasse 2  
Hirschenjagd Webergasse 17  
Hirschlein Münstergasse 30 Haus soll völlig abgebrochen und von Grund auf neu aufgeführt werden, 1736 (Staatsarchiv SH, Forst 05, S.6)
Hirschlein Steigstrasse 78 Abgebrochen 5.3.1973 (Schaffhauser Nachrichten 1973, 52) (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1973, 51/51)
Hoffnung Neustadt 9  
Hoffnung Unterstadt 31  
Hoffnungsburg Neustadt 40  
Höfli Neustadt 21  
Höfli, Kleines Kirchhofplatz 13  
Höfli, Oberes Neustadt 23  
Höfli, Oberes Stadthausgasse 2 Hausgeschichte (Auskünfte 137)
Höfli, Unteres Kirchhofplatz 12 Hausgeschichte (Auskünfte 212)
Hofmeister-Haus Pfarrweg 3 Erbaut 1939 durch die evangelisch-reformierte Kirchgemeinde (Datum am Haus) (Amtsblatt 1939, 124) Benennung des Hauses soll auf Veranlassung von Pfr. G. Keller erfolgt sein, der es als Mangel empfand, dass bis dahin keine Strassen- oder Hausbezeichnung an den Schaffhauser Reformator erinnerte. (mündliche Mitteilung Olga Waldvogel, Staatsarchiv, 1989)
Hofmeisterei Freier Platz 1 Abgebrochen 1926 (Stadtratsprotokolle 1926, S. 117f., 654ff.) (Schaffhauser Tagblatt 1926, 239)
Hohlenbaum Randenstrasse 176  
Holderbaum, Hinterer Rheinstrasse 19a  
Holderbaum, Vorderer Rheinstrasse 19  
Holzhaus Fischerhäuserstrasse 8  
Holzwiese Nordstrasse 137  
Homberger-Haus Ebnatstrasse 86 Baubeschrieb (Schweizerische Bauzeitung 121/1943, S. 61-63)
Horn, Gelbes Vordergasse 77 Wiser, Wirt Zum gelben Horn, macht sich politischer Zusammenkünfte und Umtriebe verdächtig, 1526 (Chronik Im Thurn/Harder, III, S.82) Die Ausübung immissionsreicher Gewerbe in dieser Liegenschaft ist verboten; bauliche Veränderungen bedürfen der obrigkeitlichen Bewilligung (Anstösser = Ratshaus), 5.5.1621 (A II 04.02/03, S.268f.)
Hornberg Hochstrasse 23  
Hornberg, Äusserer Hochstrasse 45  
Hornburg Weinsteig 60  
Hotel Bahnhof Bahnhofstrasse 46 Erweiterung (Schaffhauser Nachrichten 1959, 13) Im Untergeschoss des Gebäudes auf einem Türsturz im Verbindungsgang vom Löwengässchen her befindet sich die Jahreszahl 1712. (eigene Beobachtung H:U: Wipf, 22.7.1985) Bis vor wenigen Jahren (Umbau Weisser Ochsen) soll eine unterirdische Verbindung vom Platz bis in den Weinkeller des Hotels Bahnhof bestanden haben, die vom damaligen Küfermeister immer noch benützt worden sei. (mündliche Mitteilung von Hotelier Arnold Graf, 22.7.1985)
Hündlein, Hinteres weisses Kirchhofplatz 23  
Hündlein, Weisses Vordergasse 32  
Hutte Unterstadt 10  
Hütte Vordersteig 12 Besitzergeschichte (Auskünfte 158)

Home     Online Suche