alle 

Liste der Häuser, nach Strassen sortiert



Adresse Hausname Quellenangabe
Randenstrasse 176 Hohlenbaum  
Randenstrasse 216/218   Besitzergeschichte (Auskünfte 150)
Randenstrasse 65 Belair Hausgeschichte (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 1962, 220) (SZ 1962, 219) (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1962, 222) Haus in Belair umbenannt durch Johann Georg Rausch (1760-1838), der vorher in Holländisch-Guayana eine Plantage besass. Rausch soll auf der Durchreise in Schaffhausen haltgemacht und sich dann hier endgültig niedergelassen haben. (mündliche Mitteilung Frau Hedwig Rausch-Frischknecht, 30.1.1973) Verkauf der Liegenschaft durch die Zieglerschen erben an Hauptmann Peyer, Zum Schild, 1784 (D IV 08.02, Bd.II, S.715) Ankauf des Belair durch Regierungsrat Dr. F. Sturzenegger, 1923 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1923, 289) Erwerb eines Teils der Liegenschaft durch die Stadt, 1924 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1924, 97, 116)
Rathausbogen 10 Rathaus  
Rathausbogen 13 Adler, Hinterer schwarzer  
Rathausbogen 13a Adler, Mittlerer schwarzer  
Rathausbogen 4 Staatsarchiv Bauliche Vorkehrungen im Briefgewölb, 1579 und 1669 (Staatsarchiv SH, RP 38, S.293) (Staatsarchiv SH, RP 129, S.79f.) Bauliche Veränderungen, 1928 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1928, 30)
Rathausbogen 7?11 Schwanen, Hinterer  
Rebleutgang 1 Schäfer  
Rebleutgang 2 Rebleutstube Hausgeschichte (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 38/1961, S.165-168) Der Zunft zun Rebleuten werden zu ihrem neuangefangenen Bau (Rebleutstube?) 3 Eichen und 4 Föhren bewilligt, 4.5.1685 (Staatsarchiv SH, RP 144, S.221) Der Zunft zun Rebleuten werden zu ihrem vorgenohmenen Bauwesen wiederum eine Eiche und eine Föhre samt Fuhr bewilligt, 5.6.1696 (Staatsarchiv SH, RP 156, S.3)
Rebweg 20   Erbaut 1928 von Scherrer & Meyer, Architekten, für Familie Attenhauser (Schweizerische Bauzeitung 92/1928, S.271)
Rebweg 4 Gemeindehaus Buchthalen Baudaten (Auskünfte 233)
Repfergasse 10 Wegeisenblatt  
Repfergasse 11 Wachholderbaum, Unterer  
Repfergasse 12 Klöpferlein, Silbernes Geschichtliche Angaben (Schaffhauser Nachrichten 1943, 239) (SZ 1943, 239)
Repfergasse 15 Wachholderbaum, Mittlerer  
Repfergasse 16 Weidenstock  
Repfergasse 17 Wachholderbaum, Oberer  
Repfergasse 19 Pomeranzenbaum  
Repfergasse 20 Scheuerlein Hans Conrad Blank, Küfer, [lt. Fertigungsbuch Besitzer dieses Gebäudes] zu seinem vorhabenden Bauwesen eines gantz neü auffzuführen vorhabenden Hauszes Ein Eich und Ein Fohren gnädig bewilliget, 15.7.1705 (Staatsarchiv SH, RP 165, S.76)
Repfergasse 21 Elephant Hausgeschichte (Auskünfte 78)
Repfergasse 22 Schnecklein  
Repfergasse 24 Bärlein Kauf durch Hans Conrad von Mandachs Frau, welche vom Rat zu Erbauung Holz bewilligt erhält, 10.1.1727 (A II 04.02/40, S.1f.) (Staatsarchiv SH, RP 184, S.564)
Repfergasse 26 Drei Königskronen*  
Repfergasse 26 Zufriedenheit, Untere  
Repfergasse 30 Scheuer Geschichtliche Angaben (Auskünfte 133)
Repfergasse 32 Arche  
Repfergasse 36 Sonnenblume  
Repfergasse 38 Rosenkranz  
Repfergasse 40 Rosmarin Hausgeschichte (Auskünfte 256)
Repfergasse 6 Nussbaum  
Rheinhaldenstrasse 13 Rheingarten  
Rheinhaldenstrasse 15 Rosental  
Rheinhaldenstrasse 16 Bruderhöfli  
Rheinhaldenstrasse 25 Lindli  
Rheinhaldenstrasse 26 Lazaret  
Rheinhaldenstrasse 3 Sommerlust  
Rheinhaldenstrasse 60 Rheinbühl Erbaut 1899/1900 für Dr. Alfred J. Amsler, Fabrikant (Stadtratsprotokolle 1899, S.464) Umbau zum Schlosshotel Rheinbühl (eröffnet: 25.7.1958 (Schaffhauser Nachrichten 1958, 159, 172, 173)
Rheinhaldenstrasse 63-71   Erstellt 1967 von Peter und Martin Schmid, Architekten, für die WOGESA (Schaffhauser Arbeiterzeitung 9167, 135)
Rheinhaldenstrasse 66 Felsenau  
Rheinhaldenstrasse 82 Quellengut Geschichtliche Angaben (Schaffhauser Nachrichten 1950, 66) Kaufbriefe betr. Trotte (G 02.04 (1565-1710))
Rheinhaldenstrasse ? Paradiesertrotte  
Rheinhof 1 Felsenhof  
Rheinhof 9 Kirschbaum  
Rheinhof 9 Ziegelhütte, Alte*  
Rheinhof ? Blumenkrug  
Rheinquai 4 Beckenburg, Hintere  
Rheinquai 7 Rheinlust  
Rheinquai 8 Fischerzunft Umbau Oktober 1907; Entdeckung einer alten, schönen Balkendecke. Eiserner Ofen von 1580 ans Landesmuseum verkauft (Schaffhauser Tagblatt 1907, 244) Umbau und Erweiterung 1968 (Schaffhauser Nachrichten 1968, 122)
Rheinschänzli 2 Rheinschänzli  
Rheinstrasse 10 Gerberhof Hausgeschichte (Schaffhauser Mappe 1947, S.11f.)
Rheinstrasse 10 Seelhaus* Hausgeschichte (Schaffhauser Mappe 1947, S.11f.)
Rheinstrasse 12 Glashütte  
Rheinstrasse 13 Biber  
Rheinstrasse 19 Holderbaum, Vorderer  
Rheinstrasse 19a Holderbaum, Hinterer  
Rheinstrasse 21 Lämmlein, Weisses  
Rheinstrasse 23 Roggengarbe Eröffnung: 1952 (Schaffhauser Nachrichten 1952, 131) Wandbild von Clari Osswald, Stein am Rhein (C II 58.02/50)
Rheinstrasse 25   Notizen über den Bau des Waisenhauses, 1779-1781 (D IV 08.02, Bd.II, S.548, 576, 714, 727, 770, 772) Beschwerde über den Waisenhausbau. Eine Schrift wider Christoph Jezler (Schaffhauser Tagblatt 1867, 177)
Rheinstrasse 28 Obstgarten Erbaut 1708 durch Oberbaumeister Johann Rudolf Wepfer (Genealogische Register, Wepfer, S.9)
Rheinstrasse 29 Störchlein  
Rheinstrasse 30 Mühlstein  
Rheinstrasse 31 Hämmerlein  
Rheinstrasse 36 Kugel, Rote  
Rheinstrasse 37 Rosengarten Hinweis auf Bauplatz und Bau; Bewilligung eines Brunnens, 17.8.1687 (A II 02.24, S.13f.) Stuckdecke im Saal 1. OG (Schaffhauser Mappe 1958, S.27f.) Wohnsitz von Johann Friedrich von Anhalt-Zerbst, 1738/39-1742 (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 65/1988, S:75-80) Komödien-Aufführung im Rosengarten, 1780 (D IV 08.02, Bd.II, S.558) Betr. Verkauf des Hauses und Einrichtung einer Fabrik, 1786 (D IV 08.02, Bd.II, S.733, 747)
Rheinstrasse 38 Pfauen  
Rheinstrasse 40 Wald, Grüner  
Rheinstrasse 43/45 Rheinbad Abgebrochen 1965 (Schaffhauser Nachrichten 1965, 120)
Rheinstrasse 47 Rheinschänzli Abgebrochen 1965 (Schaffhauser Nachrichten 1965, 120)
Rheinstrasse ? Bären, Hinterer kleiner  
Riethaldenweg 36 Riet Besitzergeschichte (Auskünfte 63)
Rietstrasse 1 Schützenhaus Hausgeschichte (Schaffhauser Intelligenzblatt 1931, 115) (Schaffhauser Mappe 1937, S.20f.) (Schaffhauser Nachrichten 1950, 25, 247) (Schaffhauser Mappe 1963, S.35f.) (Personalzeitung Stadt 1982, 1) Wiedereröffnung der Wirtschaftslokalitäten nach der Renovation, 1925 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1925, 299, 301) Porträtsköpfe an Beleuchtungskörper und Kleiderhaken (Schaffhauser Tagblatt 1925, 299)
Rietstrasse 109 Wiesli  
Rietstrasse 167 Riet  
Ringkengässchen 13 u. 15   Eröffnung einer Speiseanstalt, 9.1.1868 (Schaffhauser Tagblatt 1868, 6 (Text und Inserat))
Rittergutstrasse 1-32   Geschichte (Schaffhauser Mappe 1983, S.31-33) Baubeschrieb (Schaffhauser Intelligenzblatt 1875, 111) Fertigstellung (Schaffhauser Tagblatt 1873, 98 (Inserat)) Petition betr. Einführung der Gasbeleuchtung (Stadtratsprotokolle 1875, S. 496f.)
Rittergutstrasse 15 Heimat  
Rittergutstrasse 2 Pilgerhütte  
Rittergutstrasse 21   Besitzergeschichte (Auskünfte 70)
Rittergutstrasse 22   Besitzgeschichte (Auskünfte 202)
Römerstieg 32 Belvedere  
Römerstieg 34 Schwyzerheim  
Rosengässchen 10 Rose, Rote  
Rosengässchen 12 Brunneck Renovation (Schaffhauser Nachrichten 1983, 81)
Rosengässchen 12 Rose, Weisse* Renovation (Schaffhauser Nachrichten 1983, 81)
Rosengässchen 2/4 Zufriedenheit, Obere Innenumbau, 1977 (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1977, 43)
Rosengässchen 3 Paradies  
Rosengässchen 7 Roseneck  
Rosengässchen 8 Rose, Weisse  
Rosengasse 10 Lindenhof, Unterer  
Rosengasse 12 Lindenhof  
Rosengasse 14 Rose, Untere  
Rosengasse 16 Rose, Weisse Renovation, 1923 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1923, 84)
Rosengasse 2 Schlüssel  
Rosengasse 2 Stegen  
Rosengasse 26 Sankt Blasischer Hof  
Rosengasse 4 Stier, Weisser  
Rosengasse 5 Stiefeli  
Rosengasse 6 Eichwald  
Rosentalgässchen 13 Rosental, Oberes  

Home     Online Suche