alle 

Liste der Häuser, nach Strassen sortiert



Adresse Hausname Quellenangabe
Villenstrasse 35 Lindenberg Erbaut 1909/10 von Bridler & Völki, Architekten, Winterthur, für den Fabrikanten J.H. Müller-Kraut (Stadtratsprotokolle 1909, S.413, 444) (Schweizerische Bauzeitung 65/1915, S.240 und Tafel 35)
Vorderes Freudental 2   Baudatum (Auskünfte 224)
Vordergasse 1 Bachbrücke Hausgeschichte (Auskünfte 69) Abbruch: März 1930 (Stadtratsprotokolle 1929, S.136f.) (Schaffhauser Intelligenzblatt 1930, 68) Philipp Kloter und Tobias Burkhart sind gesonnen, ihr auff der forderen Bachbrugg stehendes Hausz, ausz beisorg, es möchte sonsten einfallen, abzubrechen und ein anderes auffzubauen, und bitten um eine Beisteuer, 12.4.1715 (Verwirklichung des Projektes ist fraglich.) (Staatsarchiv SH, RP 172, S.699)
Vordergasse 10 Himmelskugel  
Vordergasse 11 Dornhahnen Am 18. Mai 1834 hat es ein starch wätter gehabt mit regen, donner, blitz und straal und hat der straal in das haus Zum Dornhanen... geschlagen, vil Ziegel zerschmättert, die Hauszthüren zerspalten, sonst niemand geschedigt. (Staatsarchiv SH, Chroniken B 6 I, S.258)
Vordergasse 12 Sternen Dachstockbrand: 24.5.1929 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1929, 118)
Vordergasse 13 Himmel, Blauer  
Vordergasse 14 Palmzweig  
Vordergasse 15 Schwanen, Unterer goldener* Hausgeschichte (Schaffhauser Nachrichten 1968, 229) (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1968, 230) Namensänderung (Schaffhauser Tagblatt 188, 302 (Inserat)) Reminiszenzen an Wirt Obermaier (Schaffhauser Intelligenzblatt 1931, 167) Einrichtung eines Zunftlokals für die Metzgerzunft, 1970 (Schaffhauser Nachrichten 1970, 74)
Vordergasse 15 Schwert, Neues Hausgeschichte (Schaffhauser Nachrichten 1968, 229) (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1968, 230) Namensänderung (Schaffhauser Tagblatt 188, 302 (Inserat)) Reminiszenzen an Wirt Obermaier (Schaffhauser Intelligenzblatt 1931, 167) Einrichtung eines Zunftlokals für die Metzgerzunft, 1970 (Schaffhauser Nachrichten 1970, 74)
Vordergasse 16 Strauss  
Vordergasse 17 Weggen  
Vordergasse 18 Granate Hausgeschichte (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 38/1961, S.145-147) Erneuerung des Gebäudes, 1606/07 (A II 05.01/291, S.173) Der Zunft wird eine Eiche zu einem Kännel bewilligt, 10.6.1696 (Staatsarchiv SH, RP 156, S.9) Neubau, 1762 (A II 03.17, S.989, 1089f. und nach S.1014) Versteigerung des Zunfthauses, 1848 (Schaffhauser Tagblatt 1848, 64)
Vordergasse 18 Schuhmacherstube* Hausgeschichte (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 38/1961, S.145-147) Erneuerung des Gebäudes, 1606/07 (A II 05.01/291, S.173) Der Zunft wird eine Eiche zu einem Kännel bewilligt, 10.6.1696 (Staatsarchiv SH, RP 156, S.9) Neubau, 1762 (A II 03.17, S.989, 1089f. und nach S.1014) Versteigerung des Zunfthauses, 1848 (Schaffhauser Tagblatt 1848, 64)
Vordergasse 19 Schale, Goldene  
Vordergasse 2 Platte Hausgeschichte (Schaffhauser Intelligenzblatt 1939, 53) (Schaffhauser Nachrichten 1941, 36) Baubeschrieb Neubau (Schweizerische Bauzeitung 120/1942, S.54, 55)
Vordergasse 21 Schenkel Hausgeschichte (Schaffhauser Nachrichten 1971, 181) (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1971, 181f.) Aussenrenovation, 1970 (Schaffhauser Nachrichten 1970, 179)
Vordergasse 21 Schenkelberg* Hausgeschichte (Schaffhauser Nachrichten 1971, 181) (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1971, 181f.) Aussenrenovation, 1970 (Schaffhauser Nachrichten 1970, 179)
Vordergasse 23 Maulbeerbaum, Vorderer  
Vordergasse 24 Fortuna  
Vordergasse 25 Barbarossa*  
Vordergasse 25 Bundeslade  
Vordergasse 25 Krug*  
Vordergasse 26 Kindli*  
Vordergasse 26 Wasserquelle  
Vordergasse 26/28 Wasserquelle und Zieglerburg Franz von Ziegler, welcher seine zwey Häuser überal Neü auffbauen will, wird erlaubt, in gerader Linie zu bauen, 17. – 22.5.1737 (Staatsarchiv SH, RP 194, S.462, 465, 471) (Staatsarchiv SH, Forst 05, S.8) Fassadenrenovation, 1980 (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1980, 209)
Vordergasse 27 Lerche  
Vordergasse 28 Thiergarten, Vorderer*  
Vordergasse 28 Zieglerburg  
Vordergasse 29 Zitronenbaum Hausgeschichte (Auskünfte 58)
Vordergasse 3 Moosente Hausgeschichte (Auskünfte 69) Zunftmeister Christoph Mosmann werden zu Verbesserung seines neüerkaufften Hauses zu MossEnten zwei Eichen bewilligt, 21.4.1684 (Staatsarchiv SH, RP 143, S.258) Frage des Ankaufs der Liegenschaft durch die Stadt, 1942 (Stadtratsprotokolle 1942, S.241f., 281)
Vordergasse 30 Unterhaus  
Vordergasse 31 Paradiesvogel Hausgeschichte (Auskünfte 168)
Vordergasse 32 Hündlein, Weisses  
Vordergasse 33 Sternen, Goldener Hausgeschichte (Auskünfte 168) Sanierung der bei einem Umbau in den dreissiger Jahren verschandelten Fassade; Reduktion der Fenster im 1. OG, Erhaltung der Jugendstil-Stuckdecken, Sommer 1979 Architekten: Müller & Morath (Schaffhauser Nachrichten 1979, 192)
Vordergasse 34 Ilge, Goldene  
Vordergasse 34 Lilie, Goldene  
Vordergasse 35 Ofen, Feuriger  
Vordergasse 36 Kette Ratsschreiber Georg Michael Wepfer wird zu seinem vorhabenden Bau Holz bewilligt. (Bauvorhaben nicht näher bezeichnet), 24.9.1647 (Staatsarchiv SH, RP 107, S.82) Dr. Johann Jacob Wepfer wird erlaubt, hinter seinem Haus Zur Kettenen eine Stallung anzubauen, 28.5.1666 (Staatsarchiv SH, RP 125, S.254)
Vordergasse 37 Rosengarten*  
Vordergasse 37 Samson  
Vordergasse 39 Rose  
Vordergasse 4 Schäflein*  
Vordergasse 4 Zeder  
Vordergasse 41 Weberstube Hausgeschichte (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 38/1961, S.190-194) Abbruch und Neuaufbau, 1977/78 (Schaffhauser Nachrichten 1977, 136) Einweihung der neuen Weberstube: 3.7.1777 (D IV 08.02, Bd.II, S.523)
Vordergasse 43 Sittich Hausgeschichte (Schaffhauser Tagblatt 1932, 124) (Schaffhauser Nachrichten 1975, 61) Baugeschichtliche Quellen (G 02.04 (1653-1659)) (G 02.04 (20. G 02.04.1814-.1842)) (G 02.04 (9.XII.1865-8.III.1895)) (G 02.041.V.1870)) Aussenrenovation und bauliche Veränderungen im Innern, 1932 Architekt: Carl Werner (Schaffhauser Intelligenzblatt 1932, 140) (Tagwacht 1932, 113, 150) Aussenrenovation, 1975
Vordergasse 45 Glocke Hausgeschichte (Auskünfte 66) Baugesuch für neue Ladenfront, Anbau im Hofraum, bauliche Veränderungen im Innern (Amtsblatt 1906, S.785f.)
Vordergasse 47 Glas Hausgeschichte (Auskünfte 121) Umbenennung (Amtsblatt 1842, 25) (Schaffhauser Tagblatt 1842, 302)
Vordergasse 47 Trauben* Hausgeschichte (Auskünfte 121) Umbenennung (Amtsblatt 1842, 25) (Schaffhauser Tagblatt 1842, 302)
Vordergasse 49 Fischmarkt  
Vordergasse 5 Klopfer, Goldener Hausgeschichte (Auskünfte 69)
Vordergasse 52 Krone Hausgeschichte (Schaffhauser Nachrichten 1941, 77) (Schaffhauser Nachrichten 1952, 103) (Schaffhauser Nachrichten 1964, 94 (berühmte Gäste)) (Schaffhauser Nachrichten /Schaffhauser Arbeiterzeitung 1974, 100)) (Stamm, Deckenplastik II, 2, S.68ff.) Meine G[nädigen] H[erren] wollend Hans Conrad Mäder Gastgeb Zur Krone, zwen stumpen förin Holtz Windfäll zu seinem vorhabenden Verbesserungs baw geben und verehren lassen, 6.6.1631 (Staatsarchiv SH, RP 91, S.11) Umbauprojekt Hirschen und Krone (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1933, 232, 234, 235, 236) Neubau Geschäftshaus der Allgemeinen Konsumgenossenschaft Schaffhausen, 1941/42 (Schweizerische Bauzeitung 122/1943, S.6-10) (Schaffhauser Nachrichten 1941, 102) (Jahresbericht Allgemeine Konsumgenossenschaft 1942) Stuckdecke Pallas Athene (Nachbildung von 1941), beabsichtigte Zerstörung (Schaffhauser Nachrichten 1979, 26 und 41)
Vordergasse 53 Peyerhof  
Vordergasse 54 Hirschen, Goldener Hausgeschichte (Schaffhauser Nachrichten 1941, 77) Tavernenrecht aufgehoben, 11.11.1735 (Staatsarchiv SH, RP 193, S.176)
Vordergasse 55 Semmelring Bewilligung von Bauholz für Caspar Ott, 5.1.1680 (Staatsarchiv SH, RP 142, S.161) Fassadenbemalung, 1926 (Schaffhauser Tagblatt 1926, 95)
Vordergasse 56 Tunnel, früher Störchlein Spätromanisch/frühgotisches Doppelfenster an der Ostseite (Schaffhauser Nachrichten 1941, 134)
Vordergasse 56? Leopard*  
Vordergasse 57 Fass, Grünes 1726 neu erbaut (Schaffhauser Tagblatt 1880, 164) Umbau durch Architekt Carl Werner, 1932 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1932, 140) Innenrenovation, Neueinrichtung Café, 1978 (Schaffhauser Nachrichten 1978, 187)
Vordergasse 57 Hahn, Weisser* 1726 neu erbaut (Schaffhauser Tagblatt 1880, 164) Umbau durch Architekt Carl Werner, 1932 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1932, 140) Innenrenovation, Neueinrichtung Café, 1978 (Schaffhauser Nachrichten 1978, 187)
Vordergasse 58 Kaufleutstube Hausgeschichte (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 38/1961, S.155-160) Bericht über den Turm ( G 02.04 (15.VI.-31.VIII.1746)) Der Wassergraben bei dem Paradieserhaus wird mit den Ruinen des Kaufleutstubenturms aufgefüllt, 1786 (Staatsarchiv SH, Ordnungen A 23, S.54) Hans Conrad Mörikofer, Maler, erhält Honorar für Fenster und Wappen in die Kaufleutstube, 1552/53 (A II 05.01/231, S.180) Markbrief betr. Dachkännel des Nachbarhauses von Hans Martin Ziegler, 18.6.1640 (A II 02.01, S.19v/ff.) Bildhauer Samuel Diwy von Bern liefert der Gesellschaft Spiegel und Lüster, 1784 (G 00.01, LXXIX, Nr.210 und 213) Bildhauer Samuel Diwy von Bern liefert der Gesellschaft Spiegel und Lüster, 1784 (G 00.01, LXXIX, Nr.210 und 213) Verkaufsabsichten (Schaffhauser Tagblatt 1891, 9)
Vordergasse 59 Winkel  
Vordergasse 6 Melusine, Vordere  
Vordergasse 60 Zuber Bernhardin Im Thurn wird der Bau eines Erkers bewilligt, 12.12.1749 (RP 207, 553) (vgl. auch G 00.01, Bd.C1, S.413, 416ff., 424) Ansicht des Hauses (Zeichnung), 1887 (Schaffhauser Tagblatt 1887, 266 (Inserat))
Vordergasse 61 Schmiedstube Hausname (Auskünfte 77) Hausgeschichte (Auskünfte 230) (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 38/1961, S.151-155) Fassadenrestaurierung, 1979 (Schaffhauser Nachrichten 1979, 22, 291)
Vordergasse 62 Löwen, Goldener Werner Abegg hat an das Haus zum goldenen Löwen Heerzug Caroli V. de Ao. 1535, in welchem er als Haubtmann gedienet, mahlen lassen. Ao. 1685 hat Jkr. Hs. Jacob Stokar diese Gemähld überweisseln lassen (G 02.02 (1389-5.6.1788, S.5 [Genealogie Ott]) Holz bewilligt für bauliche Verbesserungen, 5.11.1630 (Staatsarchiv SH, RP 90, S.232) Bau eines Erkers bewilligt, 12.12.1749 (Staatsarchiv SH, RP 207, S.553) Bauausschreibung betr. Umgestaltung im Parterre: Zurücksetzung der Schaufenster; Schaffung eines offenen Vorplatzes, 1981 (Schaffhauser Nachrichten 1981, 7)
Vordergasse 63 Haus, Weisses Besitzergeschichte (Auskünfte 35)
Vordergasse 65 Ritter Fassadenbemalung als Vorbild für Lindauer Rathaus (C II 05.02/04 Auskünfte 48) Beschreibung der Fresken (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 17/1940, S:117-125) (Tobias Stimmer, Ausstellung Basel 1984, S.35ff.) (Schaffhauser Nachrichten 1946, 140 (Figur des Ritters)( Einrichtung einer Wirtschaft im Erdgeschoss, 1914 (Schaffhauser Tagblatt 1914, 61) (Schaffhauser Tagblatt 1915, 22) Einzug des Hochbauamtes im Ritter: 2.2.1945 (Schaffhauser Nachrichten 1945, 26 (Inserat))
Vordergasse 66 Unterer Habicht Hausgeschichte (Schaffhauser Nachrichten 1961, 161, 166) (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 39/1962, S.147-155)
Vordergasse 67 Brunnen, Silberner Abgebrochen August 1977 (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1977, 197) Erker etwas weiter gasseaufwärts am Neubau EPA wieder angebracht, Juni 1980
Vordergasse 68 Habicht, oberer  
vordergasse 69 Frühling Verkauf des Hauses an die Domo AG und Umbau in ein Geschäftshaus (Schaffhauser Tagblatt 1918, 98, 101, 287) Eröffnung des Warenhauses Pilz: 5.4.1919 (Schaffhauser Tagblatt 1919, 80f.) Kauf der Liegenschaft durch Heinrich Pilz (Schaffhauser Intelligenzblatt 1921, 272)
Vordergasse 69 Schenkstitze* Verkauf des Hauses an die Domo AG und Umbau in ein Geschäftshaus (Schaffhauser Tagblatt 1918, 98, 101, 287) Eröffnung des Warenhauses Pilz: 5.4.1919 (Schaffhauser Tagblatt 1919, 80f.) Kauf der Liegenschaft durch Heinrich Pilz (Schaffhauser Intelligenzblatt 1921, 272)
Vordergasse 69 und 71   Abbruch EPA, März 1979 (Schaffhauser Nachrichten 1979, 55)
Vordergasse 70 Glas*  
Vordergasse 70 Trauben  
Vordergasse 71 Hecht Bernhardin Schryber hat den Schild am Hecht ohne Befragen des Rates eingezogen und damit aus einem Würtz Hausz eine Privat Herberg gemacht, 13.2.1622 (Staatsarchiv SH, RP 81, S.205) Kein Bürger darf Schild ohne Einwilligung des Rates einziehen, 15.2.1622 (Staatsarchiv SH, RP 81, S.210; vgl. auch RP 129, S.142) Beat Wilhelm Schalch, Zum Hecht, hat sein Haus höher führen lassen, 22.4.1657 (Staatsarchiv SH, RP 116, S.192) Pfarrer Hans Heinrich Koch möge seinen angefangenen Keller Zum Hecht fortführen, 21.8.1668 (Staatsarchiv SH, RP 128, S.78) Gesuch von Rittermeister Beat Wilhelm Schalch zum Hecht, ihm die Bewilligung zu erteilen, dass er seinem Hausz, so vor diesem auch ein WürtsHausz geweszt, widerumb ein Würtschafft anzustellen und einen offentlcihen Schilt hearusz henken möge, 1.12.1669 (Staatsarchiv SH, RP 129, S.136) Wirtshausschild einzuziehen erlaubt; soll zu keiner Zeit mehr ausgehängt werden dürfen. Überhaupt soll künftig keine Wirtschaft mehr am Rathaus gelitten werden. – Unterm gleichen Datum Bewilligung von Bauholz, 1689 (Staatsarchiv SH, RP 149, S.150) Wirtshausschild einzuziehen erlaubt; soll zu keiner Zeit mehr ausgehängt werden dürfen. Überhaupt soll künftig keine Wirtschaft mehr am Rathaus gelitten werden. – Unterm gleichen Datum Bewilligung von Bauholz, 1689 (Staatsarchiv SH, RP 149, S.150) Hauptmann Ott, Zum Hecht, wird in seiner Bitte um Holz für einen Kännel abgewiesen, 25.1.1741 (Staatsarchiv SH, RP 198, S.335) Umbau der beiden Häuser Frühling und Hecht in Geschäftshaus, 1918 (Schaffhauser Tagblatt 1918, 101, 287)
Vordergasse 72 Stokarburg  
Vordergasse 72 Storchen*  
Vordergasse 73 Rathaus Hausgeschichte (Schaffhauser Tagblatt 1921, 140-143) (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 22/1945, S.5-76) Ratssaal (Amtsblatt 1941, S.97) (Schaffhauser Mappe 1945, S.17-19 (Inschriften)) Rathauslaube, Umbau von 1922 (Schaffhauser Tagblatt 1922, 10, 15f., 276f.) (Schaffhauser Nachrichten 1951, 282) Fassadenrestaurierung, 1896 (Schaffhauser Tagblatt 1896, 189, 200, 207) Giebeltürmchen, errichtet 1897, abgebrochen 1929 (Schaffhauser Tagblatt 1897, 143) (Schaffhauser Intelligenzblatt 1929, 238)
Vordergasse 74 Esel*  
Vordergasse 74 Kugel, Goldene  
Vordergasse 76 Glücksrad, Vorderes  
Vordergasse 77 Horn, Gelbes Wiser, Wirt Zum gelben Horn, macht sich politischer Zusammenkünfte und Umtriebe verdächtig, 1526 (Chronik Im Thurn/Harder, III, S.82) Die Ausübung immissionsreicher Gewerbe in dieser Liegenschaft ist verboten; bauliche Veränderungen bedürfen der obrigkeitlichen Bewilligung (Anstösser = Ratshaus), 5.5.1621 (A II 04.02/03, S.268f.)
Vordergasse 78 Engelburg  
Vordergasse 79 Adler, Schwarzer  
Vordergasse 8 Täublein  
Vordergasse 80 Wegeisen, Rotes Heinrich Baumann, Vater und Sohn, erhalten von Hans Ludwig Seiler, Seckelmeister, die Bewilligung, in seinen Hof hinter ihrem Haus einen Schneggen zu bauen, 4.5.1616 (Staatsarchiv SH, Häuser B, Blauer Trauben, 14 und 15)
Vordergasse 80-84   Umbau durch Scherrer + Hartung, Architekten, 1978 (Schaffhauser Nachrichten 1978, 22 (Inserat)) Beginn des Umbaus: August 1978 (Schaffhauser Nachrichten 1978, 187)
Vordergasse 81 Tor, Altes* Hausgeschichte (Schaffhauser Nachrichten 1960, 11)
Vordergasse 81 Waage, Goldene Hausgeschichte (Schaffhauser Nachrichten 1960, 11)
Vordergasse 82 Affen  
Vordergasse 83 Schwanen Hausgeschichte (Schaffhauser Intelligenzblatt 1912, 209) (Schaffhauser Nachrichten 1954, 111) (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1955, 254) (SZ 1955, 252) Stuckdecken (Schaffhauser Nachrichten 1968, 57) Bewilligung zur Einrichtung eines Wirtshauses (Tavernenrecht), 16.9.1664 (Staatsarchiv SH, RP 124, S.99; vgl. auch RP 134, S.134) (A II 04.02/11, S.302ff.) Holz bewilligt für Krippen in den Stall des neü angesehenen Würtshauses, 26.9.1664 (Staatsarchiv SH, RP 124, S.102) Erlaubnis zur Entfernung des Schildes, 1697 (Staatsarchiv SH, RP 156, S.251f.) (Staatsarchiv SH, Copeyenbuch 1694/97, .266f., 383f.) Übernahme des Restaurants durch Tilde Heck; bauliche Umgestaltungen (Ladeneinbau, Verlegung des Restaurants in den 1. Stock), 1925 (Schaffhauser Tagblatt 1925, 229, 231) (Schaffhauser Intelligenzblatt 1925, 229) Übernahme des Restaurants durch Tilde Heck; bauliche Umgestaltungen (Ladeneinbau, Verlegung des Restaurants in den 1. Stock), 1925 (Schaffhauser Tagblatt 1925, 229, 231) (Schaffhauser Intelligenzblatt 1925, 229) Begin der Abbrucharbeiten (Schwanen und Kleine Kante): 7.9.1954 (Geschäftsbericht Stadtrat 1954, S.61) Eröffnung des neuen Kaufhauses: 28.10.1955 (Schaffhauser Nachrichten 1955, 254) Namensänderung (Auskünfte 119)
Vordergasse 84 Kranich Heinrich Baumann wird auf sein Ersuchen das Privileg erteilt, dass Ihme uss dem Stainbruch zu dreyen underschiedlichen gleichwol kleinen Pfeylern seines Hauses nothwendige Stain unverhinderet gevolgt werden sollen, 19.1.1642 (Datum am Pfeiler: 1642) (Staatsarchiv SH, RP 101, S.184)
Vordergasse 86 Spiegel Bauliche Veränderungen; Fassadenbemalung (mit Daten 1591 und 1893), 1893 (Amtsblatt 1893, S.280f.) (Schaffhauser Tagblatt 1893, 187) Aussenrenovation, Restaurierung Erker, 1976 (Schaffhauser Nachrichten 1976, 202) (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1976, 301) Neubemalung Fassade und Erker durch Firma Spleiss
Vordersteig 12 Hütte Besitzergeschichte (Auskünfte 158)
Vordersteig 2   Bei Umbau 1930 Reste einer Töpferei aus dem 16. Jh. Aufgefunden (Geschäftsbericht Stadtrat 1930, S.13f. (Schaffhauser Tagblatt 1930, 208)
Vordersteig 34   Bau der Ringkschen Villa (Hinweis auf Wappen an der Fassade) (Schaffhauser Intelligenzblatt 1873, 199)
Vordersteig 5   Besitzergeschichte (Auskünfte 189)
Vordersteig 9   Restauration der Stuckdecke mit Allianzwappen Stokar-Wegerich, um 1675/80 (Schaffhauser Nachrichten 1978, 276)
Vorstadt 10 Stokarhof  
Vorstadt 11 Blume Hausgeschichte (Schaffhauser Mappe 1968, S.15-17) Betr. Erbteilung und Einteilung des Hauses (G 02.04. (11.XI.1730-24.II.1762) Verlegung des Schuhhauses Stiep (gegründet 1863) vom Löwengässchen in die Blume, 23.3.1918 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1918, 70) (Schaffhauser Tagblatt 1918, 79)
Vorstadt 12 Bären, Alter Hausgeschichte (Olga Waldvogel, Aus der Geschichte des Hauses zum Bären... (Bro 484) Umbau der Hintergebäude, 1527 (Schib, Chronik Hans Stokar (Hand 425), S.146)
Vorstadt 13 Adler, Roter  
Vorstadt 14 Amtshaus, Bischöflich konstanzisches Hausgeschichte (Schaffhauser Nachrichten 1944, 119) (Schaffhauser Zeitung 1945, 132) (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 57/1980, S.98-124) Pesthaus (Frauenfelder/Wipf, Sagen und Legenden, S.115) Erwerb durch Carl Sigerist & Cie, Lederhandlung. Projekt: Vorhof durch ein Ladenlokal zu überbauen (Schaffhauser Intelligenzblatt 1916, 284) Besitzergeschichte (Auskünfte 24)
Vorstadt 15 Biber Umbenennung des Hauses in Biber, um 1787 (D IV 08.02, Bd.II, S.744) Anbringung eines Blitzableiters durch Franz Deggeller, 1787 (D IV 08.02, Bd.II, S.744) Renovation 1919 (Schaffhauser Tagblatt 1919, 163, 190)
Vorstadt 15 Granatenbaum* Umbenennung des Hauses in Biber, um 1787 (D IV 08.02, Bd.II, S.744) Anbringung eines Blitzableiters durch Franz Deggeller, 1787 (D IV 08.02, Bd.II, S.744) Renovation 1919 (Schaffhauser Tagblatt 1919, 163, 190)
Vorstadt 16 Löwen, Roter  
Vorstadt 17 Ochsen, Goldener Bauliche Massnahmen nach Erwerb des Hauses durch Heinrich Stühlinger, 1554 (Staatsarchiv SH, RP 16, S.425) (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 57/1980, S.103) Feuersbrunst, 1712 (G 00.01, Bd.C1, S.39) ... der Guldin Ochsen das jetzige Posthausz... Dises Posthaus ist eine Grosses und Gewaltiges auch schönes Gebäuw, von aussen kunstlich gemahlet von Hr. tobias Stimmer [sic!], ist sehenswürdig. [1728] (Staatsarchiv Chroniken A15, Bd.I, S.386f. (Rüeger-Kopie von H.L. Schmid) Fassade, Restaurierung (Stadtratsprotokolle 1961, S.718f.) (Schaffhauser Nachrichten 1971, 115) (Schaffhauser Nachrichten 1972, 122) (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 53/1976, S.234-247) Erker (Schaffhauser Mappe 1962, 43-44)
Vorstadt 18 Hagar Abgebrochen Juli 1951 (Schaffhauser Nachrichten 1951, 265) Neubau von Architekt Wolfgang Müller, 1951/52 (Schaffhauser Nachrichten 1952, 150, 151) (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1952, 151)
Vorstadt 2 Engel, Kleiner  
Vorstadt 2 Harfe*  
Vorstadt 20 Kreuz, Goldenes* Bewilligung zum Abbruch des alten Gebäudes (Stadtratsprotokolle 1858, S.82) Gesuch des neuen Eigentümers, August Fuog, von Stein am Rhein, zur Umbenennung seines Hauses in Steineck (Stadtratsprotokolle 1858, S.650)
Vorstadt 20 Steineck Bewilligung zum Abbruch des alten Gebäudes (Stadtratsprotokolle 1858, S.82) Gesuch des neuen Eigentümers, August Fuog, von Stein am Rhein, zur Umbenennung seines Hauses in Steineck (Stadtratsprotokolle 1858, S.650)
Vorstadt 21 Ochsen, Weisser Neubau (Schaffhauser Nachrichten 1953, 264-266)
Vorstadt 22 Laute Hausgeschichte (Auskünfte 173) Umbau, 1910 (Schaffhauser Tagblatt 1910, 203) (vgl. auch Schaffhauser Tagblatt 1909, 179)
Vorstadt 23 Steinberg  
Vorstadt 24 Löwenkopf Johan Conrad Peyer, Vogtrichter, erhält zu seinem Neü-aufführenden Hausz zum Löwenkopf eine Geschmeidige Eich und 1 Fohren, 18.11.1737 (Staatsarchiv SH, Forst 05, S.9) Umbau, 1910 (Schaffhauser Tagblatt 1909, 179) (Schaffhauser Tagblatt 1910, 203) Hausgeschichte (Auskünfte 173)
Vorstadt 25 Otter Eröffnung Laden Bäckerei Gründler (Schaffhauser Nachrichten 1968, 269)
Vorstadt 26 Rindermarkt Hausgeschichte (Auskünfte 160)
Vorstadt 27 Straussenfeder, Schwarze Hausgeschichte (Schaffhauser Nachrichten 1942, 202) Wirtshausschild angefertigt von Schlossermeister Jules Meister (Schaffhauser Tagblatt 1919, 182)
Vorstadt 28 Schnecken, Silberner  
Vorstadt 29 Löwen Zins ab Hans Irmasees nüwen Hus am Rinermarkt, ca 1571 (A III 07.07/03, S.80) Dem Hans Georg Sigerist soll auf sein Anhalten und Bitten zur Verbesserung seines Hauses in dem Irmasee Holz für einen Unterzug und eine Mauerfeder verabreicht werden, 6.4.1655 (Staatsarchiv SH, RP 114, S.150) Der Rat erteilt die Erlaubnis, im Wirtshaus Zum Löwen einen Ergger von gewohnter Mensur auszuladen, 1.2.1754 (Staatsarchiv SH, RP 211, S.375)
Vorstadt 3 Riesen Geschichtliche Angaben (Schaffhauser Nachrichten 1944, 48) Erstellung eines Laubengangs: Projekt, 1922 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1922, 65) Ausführung, 1944 (Schaffhauser Nachrichten 1944, 48)
Vorstadt 30 Fass, Rotes Neubau durch Architekt Wolfgang Müller, 1931 (Schaffhauser Tagblatt 1931, 257, 258, 260, 262) Bauausschreibung: Abbruch des bestehenden Gebäudes und Neubau, 13.2.1931 (Amtsblatt 1931, S.163) Vornahme und Veränderungen an dem im Bau begriffenen Wohn- und Geschäftshaus-Neubau, 19.6.1931 (Schaffhauser Intelligenzblatt 1931, 140) Eröffnung Vorstadt-Drogerie: 2.11.1931 (Schaffhauser Tagblatt 1931, 256) Angliederung einer Apotheke: 1.4.1941 (Schaffhauser Nachrichten 1941, 74)
Vorstadt 31 Esel, Roter*  
Vorstadt 31 Sternen, Blauer  
Vorstadt 32 Feigenbaum Besitzergeschichte (Auskünfte 34)
Vorstadt 33 Schneeberg Hausgeschichte (Schaffhauser Zeitung 1963, 121) Renaissance-Saal (Schaffhauser Tagblatt 1891, 238) Deckengemälde (Vanitas-Darstellung) (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 41/1964, S.153-156 Anmerkung: Die drei allegorischen Männerköpfe verkörpern nicht die drei Menschenalter (Frauenfelder), sondern Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft (H. Urner-Astholz in einem Vortrag im Historischen Verein, 30.10.1973). Wichtig ist im Vanitas-Motiv auch der Spiegel (bei Frauenfelder nicht erwähnt.)) Abbruch des Gebäudes, 1962 (Schaffhauser Nachrichten 1962, 41)
Vorstadt 34 Hagelstein  
Vorstadt 35 Bären  
Vorstadt 36 Quittenstaude  
Vorstadt 37 Trauben, Weisser  
Vorstadt 38 Brunnen, Kühler  
Vorstadt 38 Rad, Schwarzes*  
Vorstadt 39 Trauben, Kleiner  
Vorstadt 4 Rosendorn  
Vorstadt 40 Sonne*  
Vorstadt 40/42 Falken, Goldener Umbau 1910 (Schaffhauser Tagblatt 1910, 203)
Vorstadt 41 Trauben, Blauer Besitzer- und Baugeschichte (Auskünfte 127)
Vorstadt 42 Drei Türme*  
Vorstadt 43 Käfig, Grosser Fassadenbemalung (Auskünfte 148) (Schaffhauser Intelligenzblatt 1874, 298) (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 16/1939, S.199-212) (Zeitschrift für Archäologie und Kunstgeschichte 14/1953) Restaurierung der Fassade durch W. Arn, November 1979 (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1979, 259) Angaben zur Einrichtung des Hauses, 1705 (A II 04.02/16, S.551)
Vorstadt 44 Diamantstein  
Vorstadt 45 Käfig, Kleiner Hausgeschichte (Personalzeitung Stadt 1983, 2) Feuersbrunst vom 9.1.1737 (A II 03.06, S.415, 419, 439, 456, 458, 467, 469, 478, 491, 648) (A II 05.01/439, S.48, 119) ( G 02.04 (10. – 18. Jh.), S.496) (Chronik Im Thurn/Harder, V, S.119) Feuersbrunst vom 4.7.1881 (Schaffhauser Tagblatt 1881, 156, 157) (Schaffhauser Intelligenzblatt 1881, 156) Bewilligung zum Wiederaufbau, 27.7.1881 (Protokolle Stadtrat 1881, S.438) Eröffnung der Wirtschaft: 1.1.1858 (Schaffhauser Tagblatt 1858, 1) Restaurierung der Fassade, 1980 (Geschäftsbericht Stadtrat 1980, S.128) Restaurierung der Fassade, 1980 (Geschäftsbericht Stadtrat 1980, S.128) Neues Wirtshausschild (Entwurf: Hilde Witzig) (Schaffhauser Nachrichten 1980, 12)
Vorstadt 46 Kronsberg Hofmeister Emanuel Stimmer erhält auf sein untertäniges Anhalten zu seinem angesehenen buw zwei eichene Stumpen zu zwei Mauerfedern und zwei Föhren zu undersezlingen, 14.7.1643 (Staatsarchiv SH, RP 103, S.41)
Vorstadt 47 Freiberg Wirtschaft in ein Geschäftshaus umgebaut, 1918 (Geschäftsbericht Stadtrat 1918, S.16)
Vorstadt 49 Löwenburg  
Vorstadt 5 Falken, Grosser  
Vorstadt 51 Kreuz, Grünes Bewilligung zur Erstellung eines Erkers, 16.6.1749 (Staatsarchiv SH, RP 207, S.62f.)
Vorstadt 52 Beckenhaus, Kirchhofer'sches* Umbau der Wirtschaft durch Architekt Otto Vogler, 1911 (Echo vom Rheinfall 1911, 119)
Vorstadt 52 Lamm Umbau der Wirtschaft durch Architekt Otto Vogler, 1911 (Echo vom Rheinfall 1911, 119)
Vorstadt 53 Burg, Kleine  
Vorstadt 53a Burg, Hintere kleine  
Vorstadt 54 Widder, Gelber  
Vorstadt 55 Burg, Grosse  
Vorstadt 56 Karpfen  
Vorstadt 58 Traubenlust, Kleine  
Vorstadt 59 Bach, Rauschender  
Vorstadt 6 Olivenbaum  
Vorstadt 60 Traubenlust, Grosse Grossrat Sorg wird zu seinem erbauten Hausz zur Traubenlust eine Eich und eine Fohren erlaubt, 11.12.1741 (Staatsarchiv SH, Forst 05, S.17)
Vorstadt 62 Jakobsleiter  
Vorstadt 64 Türmlein  
Vorstadt 66 Gatter, Grüner Neu erbaut durch Bernhardin Peyer, 1687 (Genealogische Register, Peyer, S.27) (Frauenfelder, Peyer, S.161)
Vorstadt 67 Büffel*  
Vorstadt 67 Farb  
Vorstadt 68 Hirschen  
Vorstadt 69 Adler Hausgeschichte (Schaffhauser Arbeiterzeitung 1987, 111)
Vorstadt 8 Rössli, Graues  
Vorstadt 9 Falken, Kleiner  
Vorstadt ? Friedensschluss  
Vorstadt ? Zedernbaum  

Home     Online Suche